BLOG

Know How, Stories, Creativity

Yep – this should hurt!

Business & Entrepreneurship, Marketing, Creative Entrepreneurs

Ich habe ein Zeit lang in einem wunderschönem Schmuckladen gearbeitet. Gold und Silber, Schmuck und Edelsteine, Ketten, Ringe, Uhren – herrlich. Nicht der Spießer Juwelier den wir aus jeder Stadt kennen – auch nicht Tiffanys – leider – nein hier gab und gibt es die besonderen Stücke. Die Marken die es sonst nirgends gab und besondere Einzelstücke. Und Piercings – jawohl!

Die Frage die ich am häufigsten gehört habe, war tatsächlich: „Tut das weh?“

„Tut das weh?“ Ja, natürlich tut das weh! Manche Stellen mehr, manche weniger. Jemand nimmt eine Kanülen-artige Nadel und stanzt ein Stück Körper aus Dir heraus, um dann ein Schmuckstück stattdessen einzusetzen  – natürlich tut das weh!

Brandings haben wir allerdings nicht gemacht. – Das mache ich Heute. Tatsächlich stammt der Begriff von der schmerzhaften Kennzeichnung der Rinder mit einem heißen Eisen.

Der Begriff Branding steht Heute dafür ein unverkennbares Erscheinungsbild seiner Marke zu kreieren.

 

Das reicht vom Logo bis zum Duft im eigenen Shop.

Wie kann man sich nun also selbst branden ohne sich selbst zu verletzen?

Ganz einfach: – sei Du selbst! Sei ein Original! Wenn Dir jetzt die Alarmglocken schrillen – völlig zu recht! Klingt zu einfach? Ist es das wirklich? Ich denke nicht.

“Be yourself, everyone els is already taken”

Oscar Wilde

Deine Marke kann natürlich niemals deinen komplexen Charakter wiederspiegeln. Das soll es auch nicht. Dennoch geht es darum was Du magst, wie Dein Unternehmen, Deine Marke aufgebaut werden soll, welche Werte und Emotionen sie wiederspiegeln soll um dann die richtigen Personen, also Deine Zielgruppe anzusprechen. Und zwar Glaubhaft, echt oder einfach nur authentisch.

“You now have to decide what ´image´ you want for your brand. Image means personality. Products, like people, have personalities, and they can make or break them in the market place”

David Oglivy

Ich möchte creative Entrepreneurs dazu ermutigen mehr Vielfalt in die Business Welt zu bringen.  Denn die scheint momentan vom Aussterben bedroht, jeder will jemandem anders nachahmen. Alle wollen wie Apple sein und am Besten auch aussehen. Aber das macht nicht für alles und jeden Sinn. Es macht auch keinen Sinn, dass jede zweite Webseite und jeder Fashion- und Lifestyle Blog aussieht wie der andere, dann fehlt nämlich genau eins- die Wiedererkennung – das Alleinstellungsmerkmal – die Unterscheidung – die Uniqueness- die Besonderheit. Wenn alle gleich sind, dann ist es doch egal bei wem ich einkaufe.

“Don´t hide your differences, But shout about them. Be proud of them”

Sir John Hegarty

Genau an diesem Punkt greift mein Design Prozess ein. Nach einer genauen Analyse was Dich von anderen unterscheidet, kann ich Dein besonderes Branding entwickeln. Ein Branding dass auf Dich und Deine Kunden maßgeschneidert ist. 

Your uniqueness can lead to a branding which is irresistible to your ideal audience.

Eine Ressource die ich Dir ans Herz legen möchte ist Simon Sinek, in seinem Buch schreibt er genau darüber.

Simon Sinek – Start With Why

Sieh Dir sein Video weiter Unten an, es lohnt sich. Für weitere Infos zu genau diesem Thema, empfehle ich Dir unbedingt, dieses Buch!! Gibt es übrigens auch als Audiobuch. Simon stellt 3 essentielle Fragen und betont dass es dabei starka auch auf genau diese Reihenfolge ankommt.

WARUM machst Du das? WIE machst Du was Du machst? WAS machst Du?

Jetzt bist Du dran? Warum machst Du was Du machst und wie machst Du das und was machst Du? Formuliere jetzt Dein Warum und lass es uns in den Kommentaren wissen.

About Sarah

 

Wer steckt hinter dem Blog?
Mehr erfahren >

Von UI zu Branding und Oldschool Büchern. Ich kreiere frische Designs für Entrepreneurs und Creative Agencys.

Es gibt so viele Möglichkeiten den ersten guten Eindruck zu hinterlassen. Denn Du weißt ja nie wo Dein Traumkunde auf Dich wartet.

Let´s make all those places count.

KEEP ON READING

Schnapp Dir jetzt Dein Website Clarity Workbook!

 
Du willst Deine Webseite zu Deinem besten Tool machen? Das Website Clarity Workbook hilft Dir in 4 einfachen Schritten für mehr Klarheit auf Deiner Webseite zu sorgen.

Yuhu Gleich bekommst Du Dein Website Clarity Workbook!